Lebenslauf

1946

Geboren in Neu-Isenburg im Landkreis Offenbach/Hessen

1963-1966

Lehrerausbildung: Fachlehrer für Kunst- und Sportpädagogik, Pädagogisches Fachinstitut Jugenheim a. d. Bergstrasse

1966-1968

Berufstätigkeit als Fachlehrer im Untertaunuskreis

1968-1973

Zweitstudium in Erziehungswissenschaft an der Goethe-Universität
Frankfurt, Abschluss: Diplom-Pädagoge

1972-1977

Dozententätigkeit in der Berufs- und Erwachsenenbildung (Oberpostdirektion Frankfurt, und der Allgemeinen Ortskrankenkasse Bonn)

1973-1975

Stipendiat der Stiftung Volkswagenwerk und Assoziiertes Mitglied am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) in Frankfurt/Main (Prof. Dr. Wolfgang Mitter und Prof. Dr. Christopf Wulf)

1974-1975

Mitarbeit am Funkkolleg "Beratung in der Erziehung"

1975

Promotion zum Dr. phil. in Erziehungswissenschaft; Universität Frankfurt (Zur Theorie schulisch organisierter Lernprozesse)

1976

Berufstätigkeit als Hochschullehrer Universität Gesamthochschule Siegen
Akademischer Rat (alter Art) für Erziehungswissenschaft

1979

Habilitation in Erziehungswissenschaft an der Universität Siegen. Privatdozent für Erziehungswissenschaft am Fachbereich 2 der Universität Gesamthochschule Siegen (Strukturprobleme Schulischer Erziehung)

1978-1982

Ausbildung zum Familienberater bei Thomas Gordon (PET-Solana Beach, CA/USA) und als Gesprächspsychotherapeut (GwG-Köln)

1982-1992

Ausbilder der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG e.V., Köln)

1981-heute

Berufspraktische Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung (Familienbildung, Supervision und Institutionenberatung, Lehrerfortbildung)

1987

Mitbegründer des Ausbildungsinstitutes für klientenzentrierte Psychotherapie (AKP gGmbH, Bonn)

1989-heute

Gründer und Leiter der Arbeitsgemeinschaft für klientenzentrierte Therapie und humanistische Pädagogik (akt GmbH, Siegen)

1991-1995

Leitung des Siegener Tutorenprogrammes (Modellstudiengang AES)

1993-1995

Vorsitzender der Leitungskommission des integrierten Modellstudienganges Außerschulisches Sozial- und Erziehungswesen (AES) an der Universität Gesamthochschule Siegen

1994

Erlaubnis der Ausübung der Heilkunde in Psychotherapie

1995

Außerplanmäßige Professur für Erziehungswissenschaft an der Universität Siegen

1997

Wissenschaftliche Leitung und Dozententätigkeit an der Akademie: "person-zentriert", Akademie für Fort- und Weiterbildung der Arbeitsgemeinschaft akt GmbH Siegen

2000

Anerkennung als Supervisor (DGSv)

2001

2001 Graduierung als Kunsttherapeut (DFKGT)

2002 - 2005

Lehraufträge für an der Universität Verona (Italien): Centre for Intercultural Studies. "Coaching"

2009 - 2012

Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Künste Dresden - Studiengang Kunsttherapie

2005 - 2012

Lehraufträge an der FHS St. Gallen (CH) Masterstudiengang:
Psycho-Soziale Beratung und CAS -Beratertraining

2012

Lehrauftrag an der Alanushochschule in Alfter im Fachbereich künstlerische Therapien

2013 -2015

 Lehrauftrag im Kontaktstudiengang "Coaching" der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung in Freiburg